Businessplan - Marketingpolitische Instrumente

6.3 Marketingpolitische Instrumente

Leistungsangebotspolitik
Um dem angestrebten Image zu genügen wird auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet und nur 100 % natürliche Zutaten verwendet.
Schwellenattribute sind die Essensausgabe am Tresen und der Zubereitungsaufwand der Speisen.
Durch einen darüber hinausgehenden Serviceaufwand kann der Kundennutzen nicht gesteigert werden . Der  übliche Fast Food Charakter bleibt daher erhalten. Das positive Preis-Leistungs-Verhältnis, die Freundlichkeit im Umgang mit Kunden und der gute Geschmack der Produkte sind die Leistungsattribute, durch die wir besonders hervortreten.

Angebotsprogramm
Als vegetarischer Burger- Spezialist hat "Name Unternehmen" ein schmales aber tiefes Angebotsprogramm. Die Burger, die den Mittelpunkt des Angebotprogramms darstellen, werden sowohl als einzelnes Produkt als auch im preiswerteren Menu mit Sättigungsbeilage und Getränk angeboten.
Eine Reihe von Produktvariationen ermöglichen es, den unterschiedlichen Kundenwünschen nahe zu kommen. Dies wird durch die Wahl der Zusatzkomponenten sowie verschiedene Größenvarianten erreicht. Produktmodifikationen als Anpassung an neue Trends sind vorgesehen, soweit sie mit dem vegetarischen Grundkonzept vereinbar sind. Verschiedene Saucen und Gewürzbeutel in teilweise exotischen Geschmacksrichtungen sind eine günstige Möglichkeit für uns, dem Wunsch der Kunden nach Abwechslung und Neuem zu entsprechen, ohne dass Grundprogramm umstellen zu müssen. Gleichzeitig kann so die Akzeptanz verschiedener neuer Geschmacksrichtungen getestet werden. Variationen gibt es auch in Bezug auf die Gestaltung der Ver-/ Umverpackungen. Hier wird auf aktuelle Strömungen sowie verschiedene Altersgruppen eingegangen.

Aufbau der Marke
Die Schaffung einer Marke, unter der alle Produkte angeboten werden, soll als eine verdichtete Information  der Verbraucher in Bezug auf gleich bleibende Qualität und Sicherheit bezüglich der Nahrungsmittel dienen und so helfen, Vertrauen zu unseren Produkten zu schaffen und unser Image bei den Kunden zu festigen. Unsere Marke sehen wir als das wichtigste Element unseres Firmenbildes und der Werbung. Die erste Komponente unserer Marke ist der künstliche Markenname "Name Unternehmen". Wir haben uns für einen englischen Namen entschieden, um einen eindeutigen Bezug zur systemgastronomischen Hamburgerkultur nach US-amerikanischem Vorbild herzustellen.

Den zweiten wichtigen Teil unserer Marke stellt das symbolische Markenzeichen in Verbindung mit den Farben Grün und Rot dar. Das Markenzeichen ist durch eine Überarbeitung des Markennamens zum Logotyp entstanden. Die Farbe Grün stellt den Bezug zu unseren vorwiegend pflanzlichen Produkten her.
Auch die Gestaltung der Filiale/-n wird unsere Markenpersönlichkeit übermitteln. Das Recht, die Marke ausschließlich zu nutzen sichern wir uns durch Eintragung des Warenzeichens in die Zeichenrolle beim deutschen Patentamt. Des weiteren wird versucht werden einige Burger-Variationen als Markenartikel vor der Nachahmung zu schützen.




kundennutzen und Innovation