Businessplan - Die Kostenplanung

7.2 Kostenplanung

Grundlage unserer Planung war die Informationsbeschaffung von Preisen bzw. Angeboten für Versicherungen, sowie die Beurteilung und Schätzungen von Gesellschaftern und Experten.

Gründung
Für die Gründung sind für Notar-, Rechtsanwalts-, Steuerberatungs-, Gerichts- und Behördenkosten 2000 € erforderlich. Außerdem werden monatlich für Marketinganstrengungen Kosten von 650 € veranschlagt und für Rechtsanwalts- und Steuerberatungskosten 250 € berechnet.

Miete
In Berlin Mitte Beispielstrasse werden wir Gewerberäume
anmieten. Die Miete beträgt nach Aussage des Gewerbeeigentümer 1.500 €  monatlich. Es wurde zusätzlich eine Kaution von 6.000 € (4 Monatskaltmieten) vereinbart die auch für die Nutzung von den bereits in den Gewerberäumen vorhandenen Inventar besteht.  Aus der Inventarliste (Anlage: 5) die uns der Gewerbeeigentümer zukommen lassen hat, können weitere Einzelheiten entnommen werden.

Einmalige Aufwendungen
Für den Umbau der Gewerbeflächen werden 10.000 € veranschlagt.

Versicherung
Die Versicherungsaufwendungen beinhalten die Betriebshaftpflicht -, Produkthaftpflicht -, Glashaftpflicht - und Rechtschutzversicherung. Diese werden monatlich mit Kosten von 250 € kalkuliert.
Verwandte Themen:
Gewerbeversicherung
kundennutzen und Innovation