Anwartschaft

Studisfy - Begriffe mit A

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M
N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W X  Y  Z

Anwartschaft Versicherung

Die Option einer Anwartschaftsversicherung kommt für Versicherte in Frage, die zu einem späteren Zeitpunkt eine private Krankenversicherung abschließen möchten. Der Grund hierfür kann zum Beispiel in einem längeren Auslandsaufenthalt liegen oder in einem vorübergehenden Unterschreiten der Versicherungspflichtgrenze.

Für den Versicherten besteht dann das Risiko, dass er durch das erhöhte Eintrittsalter oder eine zwischenzeitlich aufgetretene Erkrankung, einen höheren Monatsbeitrag in Kauf nehmen muss.

Mit der Anwartschaftsversicherung geht der Versicherte vorübergehend in die gesetzliche Krankenversicherung und kann nach Ablauf der vereinbarten Zeit ohne finanzielle Einbußen zurück in die private Krankenversicherung. Damit bietet eine Anwartschaftsversicherung letztlich keinen Versicherungsschutz in der privaten Krankenversicherung, sondern stellt lediglich die Option dar, zu einem gegebenen Zeitpunkt in die private Krankenversicherung zurück zu wechseln.

Man unterscheidet die große und die kleine Anwartschaftsversicherung. Bei der großen Anwartschaftsversicherung fällt keine erneute Gesundheitsprüfung an und es wird bei der Beitragsberechnung kein neues Eintrittsalter angesetzt. Die monatlichen Kosten liegen bei etwa 30 Prozent eines Monatsbeitrags. Die kleine Anwartschaftsversicherung ist mit etwa 15 Prozent eines Monatsbeitrags zwar günstiger, setzt aber bei der Beitragsberechnung das neue Eintrittsalter an. Ein Beitragsvergleich für die private Krankenversicherung sollte stets zuvor stattfinden.
 
Urlaub, Günstige Autovermietung Spanien

Versicherungslexikon A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, Z,
News, Private Krankenversicherung, Private Rente

(C) 2006 - 2011 studisfy.com