Befreiung von der Versicherungspflicht

Versicherungslexikon - Begriffe mit B

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M
N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W X  Y  Z

Befreiung von der Versicherungspflicht

Seit Januar 2009 besteht in Deutschland Krankenversicherungspflicht. Das bedeutet, man muss zwingend in einer Krankenversicherung versichert sein, unabhängig davon, ob in der gesetzlichen- oder privaten Krankenversicherung.

Liegt das jährliche Arbeitsentgelt unterhalb der Versicherungspflichtgrenze, ist ein Arbeitnehmer verpflichtet, sich gesetzlich zu versichern. Liegt es oberhalb der Versicherungspflichtgrenze, kann man sich wahlweise freiwillig gesetzlich oder privat krankenversichern. Wer sich privat absichern möchte, sollte aufgrund der Vielzahl an Tarifen einen Beitragsvergleich für die private Krankenversicherung zuvor durchführen.

Bei einem jährlichen Arbeitsentgelt oberhalb der Versicherungspflichtgrenze besteht folglich keine Pflicht zur Versicherung in der gesetzlichen Krankenkasse mehr. Die Möglichkeit, vollkommen auf eine Krankenversicherung zu verzichten, ist durch die bestehende Versicherungspflicht allerdings nicht mehr gegeben.
 
Urlaub, Günstige Autovermietung Spanien

Versicherungslexikon A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, Z,
News, Private Krankenversicherung, Private Rente

(C) 2006 - 2011 studisfy.com