Spanien arrow Orte arrow Balearen arrow Mallorca arrow Cala Figuera

Cala Figuera

Cala Figuera gilt bei Kennern der Baleareninsel Mallorca als einer der schönsten Orte – vielleicht sogar das schönste, mit Sicherheit aber das älteste Fischerdorf der Insel.

Das liegt vor allem an dem kleinen, unglaublich malerischen Fischerhafen mit seinen Fischerhütten, in dem die Zeit offensichtlich stehen geblieben ist.

Schon nach wenigen Schritten fühlt man sich hier in ein früheres Jahrhundert zurück versetzt.
Entsprechend ist der kleine Ort ruhig und beschaulich und nicht vergleichbar mit dem lebhaften Mallorca, der Insel der Nachtschwärmer.

Pauschalurlaub Cala Figuera

Markt MallorcaDer Ort selbst wurde im Jahr 1306 erstmals aktenkundig erwähnt. Heute zählt er rund 660 Einwohner.

Im Südosten der Insel gelegen, ist Cala Figuera etwa 60 Kilometer von Palma entfernt. Nach einem zweistündigen Flug von Deutschland ist der Ort von Palma aus in einer Stunde mit dem Auto zu erreichen.

Heute ist Cala Figuera ein beschaulicher Urlaubsort für Ruhe suchende Touristen mit einem überschaubaren Angebot an guten Hotels. In den 1970er und 1980er Jahren galt der Ort als Touristenhochburg, was sich in vielen der noch verbliebenen und teilweise leeren Hotelbauten widerspiegelt.