El Médano - Teneriffa


Das kleine Fischerdorf El Médano heißt übersetzt die „Süddüne“ und weist auf die Lage an einer südlichen Bucht Teneriffas hin.
Der ganz große Party-Rummel findet dort nicht statt, eher ist der Ort ein Paradies für Sportler.

Ein zuverlässiger Wind lässt Surfer über die Wellen jagen und auch Kiter kommen hier allemal auf ihre Kosten. Fortgeschrittene wie Anfänger finden hier ihrem Können angemessene Bedingungen: Die verschiedenen Locations haben jeweils unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.

Einige Hotels stehen in unmittelbarer Strandnähe, doch gemütliche Appartements sind auch im Ort zu mieten. Der Urlauber macht in El Médano noch Ferien unter Einheimischen, denn die Touristen sind hier auch in der Hauptsaison noch nicht in der Mehrheit. El Médano auf Teneriffa

Am Strand ist das Panorama beeindruckend, denn stets erinnert der Montaña Roja an die vulkanische Herkunft der Insel. Freilich ist der „rote Vulkan“ längst erloschen. Überhaupt hat die schroffe Natur durchaus ihren Reiz, das wird der Urlauber bei Erkundungswanderungen feststellen. Günstig erreichbar ist El Médano durch die Nähe zum Aeropuerto de Tenerife Sur.