Die spanische Stadt Los Christianos auf Teneriffa


Los Christianos liegt an der Südküste Teneriffas, der größten der Kanarischen Inseln. Das Klima ist geprägt von milden Temperaturen, die durch die südlich der Rossbreiten entstehenden Nordost-Passatwinde verursacht werden. Tropische Fallwinde sind für das bekannte Azorenhoch verantwortlich. Reisende, die den Badeort Los Christianos sowie das Touristenzentrum Playa de las Americas besuchen möchten, können über einen der beiden Flughäfen von Teneriffa, dem Flughafen Los Rodeos und dem Flughafen Reina Sofia auf die Insel einreisen.

Surfer Los Christianos auf TeneriffaLos Christinos verfügt über einen 400 Meter langen feinen Sandstrand. Die Uferpromenade ist für den Tourismus ausgelegt und bietet allerlei Abwechslungsmöglichkeiten. In unmittelbarer Nähe findet der Urlauber Hotels, Clubanlagen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Das eigentliche Herz der Stadt ist der alte Stadtteil, in dem man in aller Ruhe durch enge Gassen bummeln kann. Sonntag ist Markttag. Ein besonderes Highlight befindet sich direkt am Fährhafen. Hier sieht man das größte Wandgemälde der Welt. Das 4.800 Quadratmeter große Bild zeigt „Los Christianos – Das Tor zur Welt“ und ruft zum Schutz der Meerestiere auf.