PKV Deckungsrückstellung

Versicherungslexikon - Begriffe mit D

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M
N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W X  Y  Z

Deckungsrückstellung

Mit dem Abschluss eines Versicherungsvertrags hat der Versicherte Anspruch auf die Zahlung von Versicherungsleistungen. In der privaten Krankenversicherung besteht diese Versicherungsleistung in der Übernahme von Krankheits- und Behandlungskosten.

Die Versicherer legen einen Teil der eingenommenen Beiträge zur Deckung solcher Ansprüche zurück, diesen zurückgelegten Beitrag bezeichnet man auch als Deckungsrückstellung – eine Rückstellung zur Deckung von Ansprüchen der Versicherten.

Die Deckungsrückstellung muss von der Versicherung verzinslich angelegt werden.
Der Gesetzgeber hat für die Höhe der Deckungsrückstellung und für die Verzinsung strenge Maßstäbe gesetzt, so dass die Versicherungsgesellschaften hier an strenge Vorschriften gebunden sind.

 
Urlaub, Günstige Autovermietung Spanien

Versicherungslexikon A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, Z,
News, Private Krankenversicherung, Private Rente

(C) 2006 - 2011 studisfy.com