Spanien arrow Orte arrow Balearen arrow Ibiza arrow Port de Sant Miquel

Attraktives Ziel im Norden Ibizas: Port de Sant Miquel


Der ruhig gelegene Urlaubsort Port de Sant Miquel an der Nordküste Ibizas ist besonders für Familien geeignet.

Die Insel kann über den Flughafen Ibiza oder per Fähre vom spanischen Festland erreicht werden. Ibiza als drittgrößte Insel der Balearen hat zwar einen Ruf als Nightlife-Zentrum, doch Port de Sant Miquel liegt abseits vom Massentourismus, geschützt in einer kleinen Bucht und von Klippen eingebettet.

Unterhalb der Felsen befindet sich der schöne, relativ breite Sandstrand. Die Hotels von Port de Sant Miquel liegen zumeist in den Hängen und bieten ihren Gästen fast ausschließlich wunderschönen Meerblick. Finca auf Ibiza

Aktivitäten und Sehenswertes in Port de Sant Miquel

In der geschützten Bucht sind viele Wassersportarten möglich. Der Strand ist sehr gepflegt und erhielt häufiger die "Blaue Flagge" für das umfangreiche Serviceangebot und die Qualität des Wassers. Das flache Wasser macht diesen Strand auch für Kinder attraktiv.

Bedingt durch die Lage macht das Mieten eines Autos hier Sinn. Ein sehenswertes Ziel, das auch zu Fuß gut erreichbar ist, sind die sind die Tropfsteinhöhlen Cuevas c'an Marça. Sie liegen direkt vor den Toren des Fischerortes Port de Sant Miquel.