Portinatx auf der Insel Ibiza


Das ehemalige Fischerdörfchen Portinatx gehört heute den Touristen. Es liegt freilich etwas abgelegen im Nord-Ost-Winkel von Ibiza. Knapp 40 km trennen das Strandbad vom Flughafen, ein Bus-Shuttle zum Hotel ist daher unabdingbar, denn öffentliche Busse fahren selten. Das Hinterland der Küste erkunden Urlauber am besten mit einem Mietwagen. Zu Fuß erreichbar ist allerdings der Leuchtturm von Portinatx, schon der Weg dorthin ist eine landschaftliche Augenweide.

Portinatx ist der ideale Ferienort für relativ standorttreue junge Familien mit kleinen Kindern. Alle 3 Strandabschnitte haben weit ins Meer reichende Flachwasserzonen. Dort können die Kinder gefahrlos drauflos planschen. Die Strandpromenade lockt mit Kneipen und Gaststätten, in den Restaurants der Flaniermeile gehören noch traditionelle mediterrane Menus mit Fisch- und Fleischspezialitäten zum Angebot. Sonntagabends findet auf der Strandpromenade ein bunter „Hippiemarkt“ statt, auf dem sich ein Shopping-Bummel immer lohnt. Umfangreich sind die Freizeitangebote in Portinatx, auf keinen Fall versäumen sollte man einen Ausflug mit dem Glasbodenboot.Portinatx auf der Insel Ibiza

Die Hotelszene in Portinatx bietet ein breites Spektrum für fast alle Ansprüche vom Einzel- bis Familienzimmern und Appartements. Club-Hotels sind auf Familien vorbereitet und sehr kinderfreundlich.