Reisekosten

Reisekosten gehören zu den Lebenshaltungskosten während des Studiums. Sie können für den täglichen Weg zur Universität, zum Praktikumsort oder auch zur Arbeitsstätte anfallen. Auch die Anreise zum Auslandspraktikum ist mit anfallenden Reisekosten verbunden.


Allein die finanziellen Rahmenbedingungen machen es erforderlich, die Reisekosten möglichst niedrig zu halten. Entsprechend bieten viele Verkehrsträger günstige Studententarife an, die in Bussen und Bahnen Anwendung finden. Die jeweiligen Fahrscheine können oft sogar rund um die Uhr und am Wochenende genutzt werden. Auch Fluglinien haben heute preiswerte Studententarife im Repertoire, so dass sich eine Anfrage auf jeden Fall lohnt.

 


Wer zu Beispiel ein Praktikum in Spanien absolvieren möchte, muss die Kosten für den Flug nach Spanien in der Regel selbst aufbringen. Einige Praktikumsunternehmen sind auch bereit solche Reisekosten zu übernehmen, wodurch die Kosten verringert werden können.

Zusätzlich können Reisekosten, welche zum Beispiel im Auslandspraktikum anfallen können, vom Stipendium übernommen werden. Hierzu müssen die Abrechnungen und Fahr- und Flugtickets aufbewahrt werden und beim Stipendiumsgeber eingereicht werden.