Sehenswürdigkeiten Bilbao

Bilbao ist die Hauptstadt der Provinz Vizcaya mit mehr als 400.000 Einwohnern. Sie liegt am Ufer des Nervión, ist Bischofssitz und eine der wichtigsten Hafen- und Industriestädte Spaniens.

Die Gründung der Stadt Bilbao erfolgte im Jahr 1300 durch Don Diego Lopez de Haro. Von 1808 bis 1813 war Bilbao von den Franzosen besetzt und während der Karlistenkriege mehrmals belagert.

Die Kathedrale Santiago wurde etwa gegen 1379 im gotischen Stil erbaut und im Jahr 1571 nach einem Brand umgestaltet. Die Kirche San Antón wurde in der ersten Hälfte des 15. Jh. von Anton Guillot de Beaugrant im spätgotischen Stil erbaut. Bilbao

Die Renaissance-Vorhalle und der barocke Glockenturm sind sehr sehenswert. Die Kirche San Nicolás de Bari ist ein achteckiger Bau, im 14. Jh. errichtet und im 18. Jh. völlig umgebaut. Die alten Säulen des Heiligtums dienten dabei als Fundament. Ein herrlicher Schnitzaltar und Skulpturen von Juan de Mena befinden sich im Innern.

Bilbao ist die größte Stadt der Autonomen Gemeinschaft Baskenland in Spanien.