Sehenswürdigkeiten Blanes

Blanes ist der südlichste Punkt der "Costa Brava", jenem Teil der Küste, der sich bis zur französischen Grenze, den Regionen von La Selva, Bajo Ampurdán und Alto Ampurdán entlang, erstreckt.

Der berühmte Name "Costa Brava" ist nicht geografischen, sondern literarischen Ursprungs. Der Journalist Fernando Agulló prägte angesichts der wilden Formen dieser katalanischen Küste den Ausdruck.

costa bravaAufgrund des rasanten Wachstums von der Nachbarstadt Lloret de Mar sind Blanes und Lloret de Mar auf dem besten Wege zu verschmelzen. Blanes ist selbst noch längst nicht touristisch ausgebaut wie Lloret de Mar.

billiger Urlaub Costa Brava

Sehenswürdigkeiten und die Stadt Blanes

Die Stadt erlebte im 15. Jh., nachdem im 14. Jh. eine neue Kirche, das Schloss sowie die Ummauerung nebst verschiedenen anderen Bauten fertiggestellt waren, eine Blütezeit, als die Gräfin von Cabrera sie zur Residenz bestimmt hatte. Aus dieser Zeit stammt der gotische Brunnen mit der "Carre Ample". Sehenswert ist der mittelalterliche Marktplatz.

Der Botanische Garten Marimurtra wurde von dem deutschen Botaniker Karl Faust unter Mitwirkung des Schweizers Xenon Schreiber gegründet. Er enthält mehr als 3500 Arten hauptsächlich mittelmeerischer und nordafrikanischer Pflanzen.

Seit 1961 ist das Aquarium des Instituts für Fischereiforschung mit einem Zentrum für Meeresforschung in Betrieb. Kolossal ist die Pfarrkirche Santa María l'Antigua. 974 bereits erwähnt, erhielt sie 1319 den Status einer selbstständigen Pfarrkirche.

Last Minute Angebote Costa Brava