Sehenswürdigkeiten Cadaques

Im Alto Ampurdán, an der nördlichen Costa Brava, auf der Halbinsel, die das Kap von Creus bildet, befindet sich die schöne und idyllisch gelegene Kleinstadt Cadaques in Katalonien. Die Stadt liegt in Spanien nahe an der französischen Grenze.

Geschichte Cadaques

Bereits Anfang des 20. Jh. war es ein beliebter Fremdenverkehrsort. Seitdem Salvador Dalí, der katalanische, im Ampurdán geborene Maler, das benachbarte Port Lligat als Residenz wählte und dort sein eigenartiges Terrassenhaus baute, wurde sie Zentrum avantgardistischer Künstler wie Max Ernst, Paul Eluard und Garcia Lorca in Katalonien.

katalonienIm Jahr 1820 existierte hier bereits eine Fischergemeinde, die sich dann neben der alten Burg des Grafen von Ampurias direkt im Hafen zur Stadt entfaltete.

Die alte Pfarrkirche Santa María wurde im Jahr 1543 von Barbarroja und seinen algerischen Korsaren zerstört. Die heutige Kirche beherbergt einen wertvollen barocken Holzaltar, ein Werk des Schnitzers Pau Costa von 1727.

Außerdem äußerst sehenswert ist die Festungsruine Castell de San Jaime. In Cadaques kann man sich abseits des Massentourismus entspannen und sich in ruhiger Lage erholen.

Anbieter für Urlaub in Cadaques