Sehenswürdigkeiten Cambrils

Das Fischerdorf mit seinem Hafen, in der Nähe von Tarragona gelegen, bekam erst 1155 das Stadtrecht zugesprochen.

Die Pfarrkirche Santa Maria ist ein Bau des 17. Jahrhunderts. Einige Teile stammen allerdings aus dem 15. Jahrhundert.

Sehenswertes in der Umgebung von Cambrils

In der näheren Umgebung befinden sich zum Beispiel das Kloster Escornalbou und die Einsiedelei Santa Bárbara: Auf dem pyramidenförmigen Escornalbou-Berg bauten die Römer wegen seiner beherrschenden Lage über die Ebroregion und das Siuranagebirge eine kleine Festung, um die nahe liegenden, von ihnen betriebenen Bergwerke zu schützen. Sehenswürdigkeiten Cambrils Spanien

Im Jahr 1166 gründeten Augustinermönche ein Kloster auf den Fundamenten der arabischen Burgruine. Im Jahr 1580 übernahmen die Franziskanermönche das Kloster. Das mittelalterliche Monument ist sehr interessant - gerade für Touristen. Die Kirche im romanischen Übergangsstil wurde im Jahr 1240 geweiht; der Kreuzgang an einer anderen Stelle wieder aufgebaut.

Sehenswert sind in der näheren Umgebung auch Pradell, Torre de Fontovella, Colldejou und Montroig im Siuaranagebirge, letzte arabische Bastion in der tarragonesischen Region. Außerdem sind Pratdip mit Schlossruine und Hospitalet del Infante einen Ausflug wert.

Billige Mietwagen Spanien