Sehenswürdigkeiten El Hierro

Die spanische Insel El Hierro gehört zur Inselgruppe der Kanaren, die ca. 140 km vor der Küste Nordwestafrikas im Atlantik liegen.

El Hierro ist die kleinste und jüngste Insel des Archipels; auf einer Fläche von 268 km² leben rund 10.000 Einwohner, etwa 1.500 Besucher finden zusätzlich eine Unterkunft (Hotel, Finca, Ferienwohnung).

Die Insel war zwar bereits den Griechen und Römern bekannt, eine dauerhafte Eroberung und Besiedlung fand jedoch erst in der Neuzeit durch die Spanier statt (14. Jahrhundert).

Klima El Hierro

el hierroÄhnlich wie auf den anderen Kanarischen Inseln herrscht auf El Hierro ganzjährig ein sehr mildes Klima mit einem Jahresdurchschnitt von 21-22 °C, die Wassertemperatur liegt zwischen 18 °C (Winter) und 22 °C (Sommer). Die natürliche Vegetation der Insel (Sukkulenten, Opuntien, Wacholder, Kiefern, Farne) wird bestimmt durch die Höhenlage und die Niederschläge, wobei der Norden aufgrund der bis 1.500 m hohen Berge deutlich mehr Regen erhält; hier wird auch Obst, Wein und Gemüse angebaut, das auf den Märkten in den Dörfern zum Kauf angeboten wird.

Anbieter Urlaub auf El Hierro

Sehenswürdigkeiten und Landschaft auf El Hierro

Auf El Hierro gibt es keine großen Touristenströme wie auf den Nachbarinseln, denn es sind nur sehr wenige Badestrände vorhanden; allerdings ist die Insel ein ausgezeichnetes Schnorchel- und Tauchrevier, besonders an der Südwestseite (Mar de las Calmas).

Die Hauptattraktion ist die abwechslungsreiche Landschaft mit den verschiedensten vulkanischen Felsformationen und wildromantischen, menschenleeren Hochebenen, auf denen sich Pinienwälder und Blumenmeere abwechseln. Wandern ist deshalb auf El Hierro der beliebteste Freizeitsport; Wanderziele sind neben den Berggipfeln u.a. die extra geschaffenen Aussichtspunkte (Miradores), der „Mirador de la Pena“ z.B. wurde von dem bekannten Künstler Cesar Manrique gestaltet.

Ein besonderes Ausflugsziel ist das Museumsdorf Guinea mit Höhlenwohnungen und Lavasteinhäusern; direkt daneben liegt ein ganz spezielles Dorf mit Ureinwohnern – das Dorf der Riesenechsen.