Unfallversicherung

Da die gesetzliche Unfallversicherung in der Regel nur einen begrenzten Schutz vor den Folgen eines Unfalls bietet und nur am Arbeitsplatz, auf dem Weg zum Arbeitsplatz oder auf dem Weg nach Hause greift, ist es wichtig, eine private Risikovorsorgeversicherung abzuschließen.

Durch eine private Unfallversicherung ist der Versicherungsnehmer auch in allen anderen Bereichen wie in seinem Privatleben, während sportlichen Aktivitäten oder im Straßenverkehr umfassend abgesichert und vor den finanziellen Folgen eines Unfalls geschützt. Hierdurch ist sichergestellt, dass der Versicherungsnehmer im Falle eines Unfalls für Behandlungen und Kuraufenthalte oder notwendige Umbaumaßnahmen im Haushalt nicht selbst aufkommen muss und vor großen finanziellen Belastungen oder einer Überschuldung bewahrt wird. Die Leistungen der Unfallversicherung werden je nach Schwere des Unfalls in monatlichen Leistungen oder im Falle der Invalidität in einer einmaligen UnfallversicherungKapitalauszahlung geleistet.

Neben der Unfallversicherung sind auch die Berufsunfähigkeitsversicherung und die Wahl der Krankenversicherung wichtig und sollten stets sorfältig gewählt werden.

 
Urlaub, Günstige Autovermietung Spanien

Versicherungslexikon A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, Z,
News, Private Krankenversicherung, Private Rente

(C) 2006 - 2011 studisfy.com