Spanien arrow Orte arrow Balearen arrow Formentera

Urlaub und Reisetipps Formentera

Formentera gilt als die schönste der Baleareninseln. Insbesondere die herrlichen Strände und das Kristallklare Wasser machen Formentera zum beliebten Urlaubsort. Trotz der Schönheit kann man hier noch einen ruhigen und entspannenden Urlaub verbringen, da die Insel nicht überlaufen ist. Insbesondere Familien nutzen die ruhige und entspannte Atmosphäre der Insel für einen Urlaub.

Formentera ist gerade mal 83 Quadratkilometer groß. Knapp 10.000 Menschen leben auf der kleinsten Balearen-Insel. In den 60ern galt Formentera als Hippie-Paradies in Spanien. Noch heute ist der Kunst- und Hippiemarkt in El Pilar eine Attraktion.

Touristisches Angebot Formentera

Es Pujols ist mit seinen Boutiquen, Bars und Restaurant das touristische Zentrum, aber vom Massentourismus wusste sich Formentera bereits früh abzugrenzen.

Wer hier Urlaub macht, kann in Ruhe die schöne Landschaft genießen, die Insel per Rad oder Motorroller erkunden und sich an einem der vielen langen und paradiesisch breiten Sandstränden aalen.

Wassersport aller Art wird übrigens groß geschrieben. Zum Relaxen empfiehlt sich der Pirata Bus, die berühmte Strandbar am Playa Es Arenals und abends lockt die legendäre Fonda Pepe in San Fransisco nicht nur mit Lammbraten und Hierbas, dem inseltypischen Kräuterschnaps.

Die Saison auf der sonnenverwöhnten Insel reicht dank eines milden Klimas auf den Balearen von Ostern bis Herbst, wenn Wasser und Luft angenehm warm sind.

Anreise Formentera

Formentera besitzt keinen eigenen Flughafen. Die Anreise führt über die Insel Ibiza mit einer Fähre, welche etwa eine halbe Stunde für die Überfahrt benötigt.