Krankenversicherung Versicherungspflicht

Versicherungslexikon - Begriffe mit V

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M
N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W X  Y  Z


Seit Januar 2009 besteht in Deutschland Versicherungspflicht in der Krankenversicherung. Das bedeutet, dass jeder eine Krankenversicherung haben muss.

Rund 90 Prozent der Bevölkerung sind in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Dazu zählen Arbeitnehmer mit einem jährlichen Brutto-Arbeitsentgelt unterhalb der Versicherungspflichtgrenze, Familienmitglieder ohne eigenes Einkommen sowie die Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe.

Die Empfänger von Arbeitslosengeld I und Rentner können unter bestimmten Bedingungen in der privaten Krankenversicherung versichert sein. Arbeitnehmer mit einem Jahresarbeitsentgelt oberhalb der Versicherungspflichtgrenze und Selbständige fallen nicht unter die Pflichtversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse, sie können sich entweder freiwillig gesetzlich versichern oder in die private Krankenversicherung wechseln.

Eine Befreiung von der Versicherungspflicht gibt es in der gesetzlichen Krankenkasse nicht mehr. Diese Befreiung wurde im Zuge der Gesundheitsreform aufgehoben.

 
Urlaub, Günstige Autovermietung Spanien

Versicherungslexikon A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, Z,
News, Private Krankenversicherung, Private Rente

(C) 2006 - 2011 studisfy.com